Training

Unser vielfältiges Angebot lässt keine Wünsche offen.

Das bedeutet, dass der/die Trainerin eine gute Ausbildung hat und zusätzlich passende Fortbildungen besucht hat, um auf jede/n einzelne/n TeilnehmerIn Eigehen zu können.

Es gibt mindestens 10 Einheiten des Bewegungsangebots mit jeweils 45 Minuten, oder das Programm ist mindestens eine 3-tägige Veranstaltung. Auch auf die maximale TeilnehmerInnen-Anzahl pro Übungsleiterin oder Übungsleiter wird Acht gegeben, um ein bestmögliches Bewegungsangebot zu schaffen.

Nicht nur im Bewegungsangebot direkt wird auf Qualität geachtet, sondern auch im gesamten Verein. Für alle Fragen gibt es immer eine Ansprechperson und die Sicherheitsstandards werden eingehalten.

Man kann in der Albertus Magnus Schule oder Volksschule Sievering an unseren Judotraining teilnehmen. Beides ist natürlich auch möglich.

Für alle Motivierten ist es möglich bis zu drei mal die Woche Judo zu trainieren.

Es braucht mehr als nur eine Schnupperstunde, um sich ganz sicher zu sein, ob Judo die richtige Sportart für einen ist. Aus diesem Grund könnt ihr bei uns 4 mal gratis trainieren und erst dann wird der Mitgliedsbeitrag fällig.

Ihr müsst nicht gleich ein neues Judogewand kaufen. Unser Verein bietet die Möglichkeit ein Leihgewand auszuborgen an.

Alle Mitglieder werden beim Judolandesverband Wien angemeldet.

Alle Mitglieder werden beim Österreichischen Judoverband angemeldet.

Zweimal im Jahr veranstalten wir unsere Vereinsturniere. Die Kinder können im kleinen Rahmen ihre Kräfte messen. MitschülerInnen, Freude und Familie sorgen für gute Stimmung während des Turniers.

Wer öfters als zweimal im Jahr kämpfen möchte, hat die Möglichkeit an vereinsauswärtigen Turnieren teilzunehmen. Unsere TrainerInnen betreuen die Kinder während dem gesamten Turnier.

Nach vielen Trainingseinheiten hat man das Können für den nächsten Gürtelgrad erreicht. Die erlernten Techniken werden von unseren TrainerInnen abgeprüft und man erhält seinen neuen Gürtel.